Verfügbarkeit prüfen / Online Buchen

Schneesportkompetenz

Dank jahrelanger Erfahrung zum Erfolg

Caroline Hangl, die Frau von Johannes Hangl – Patron der Hangl-Betriebe – war die Erste, die in Samnaun als Skilehrerin tätig war. Sie unterrichtete am Musellahang und war damit ganz entscheidend am Aufschwung des Wintertourismus in Samnaun beteiligt. Und nicht nur das: Mit ihrer Begeisterung für den Wintersport, den sie an andere weitergab, steckte sie auch ihre sieben Kinder an, welche schnell ihre Leidenschaft teilten. In den darauffolgenden Jahren und Jahrzehnten entstand in Samnaun durch die grenzüberschreitende Vereinigung mit Österreich die grösste Skiarena der Ostalpen. Für Caroline Hangls sieben Kinder (Andreas, Martin, Christian, Gaby, Thomas, Sepp und Marco) ergaben sich daraus die besten Bedingungen, um das Erbe ihrer Mutter weiterzuführen. Die Entstehung der 1. Schweizer Skischule war eine logische Konsequenz daraus.

 

 

Created & sponsored by Hangl

Heute steht der Name Hangl für eine leistungsstarke Schneesportkompetenz, die weit über das Gewohnte hinausreicht. Der Ehrgeiz im Wettkampf motivierte die Hangls dazu, innovative Produkte, wie etwa die Hangl-F1-Carving-Platte exklusiv für Salomon, die vom ehemaligen schwedischen Weltcup-Spitzenfahrer Frederic Nyberg erprobt wurde, zu entwickeln. Gewohnt, stets an der Spitze mitzumischen, unterstützt das Unternehmen Hangl AG heute seine Nachwuchstalente als Sponsor und engagiert sich diesbezüglich auch im Breitensport.

 

In der Why Not Bar machen wir regelmäßig die Nacht zum Tag. Feiern Sie mit uns bei anregenden Cocktails und coolen Songs.
Partystimmung deluxe